top of page

Before Discipleship School

2 Wochen

Eingelebt? Sonnenbrand? Spaß?

JA auf jeden Fall.


Kleider von Hand gewaschen. Essen mit & von der Hand. 1 Stunde arbeiten, Halbe Stunde Pause und wieder eine Stunde arbeiten. Ich lieb es.

Ich muss wirklich sagen meine Geschwister ich bin jetzt richtig angekommen. Als wär ich nie woanders gewesen.

Ich fang mal damit an das ich Gott dafür danke wir hier auf der Base und in Sambia herzlich Willkommen geheißen wurden. Der Paul, ja der Paul, der hier vor Ort war, Deutscher ist hat uns sowas von hier reingebracht hat.

Die letzten 2 Wochen haben sich fast wie Urlaub angefühlt. Man hat sich mit anderen Deutschen aus verschiedenen Organisationen getroffen. Gemeinsam Gott die Ehre gegeben. Zusammen gegessen. Volleyball, Fußball gespielt und einiges Unternommen.

Zwischendurch gab natürlich auch was zu tun.

Wir haben insgesamt 2 Ministries besucht. Also in verschieden Abteilungen mitgeholfen.

In der ersten Woche waren wir drei Tage lang in einer Schule für behinderte Kinder.

Schonmal echt krass. Ein riesen Geschenk für die Eltern die versuchen über die runden zu kommen und dann noch jemanden versorgen müssen der fast nichts zu Stande bekommt. Also wirklich gar nichts. Ein wahres Erlebnis. Ich hatte wirklich noch nie richtig mit behinderten Menschen gearbeitet.

Nicht einfach. Kaum für mich vorstellbar was diese Kinder durchmachen müssen. Eine große Herausforderung. Wer mich kennt weiß das ich gut mit Kindern kann. Also hab ich mein bestes gegeben um damit klar zukommen. Klar zu kommen mit dem Leid was wortwörtlich vor deiner Nase sitzt und versucht überhaupt etwas zu lernen. Die Kinder werden jeden Tag mit einem Bus von OM abgeholt und zurückgebracht. Manche können gehen. Manche rutschen auf ihren Knien und einige können nur liegen. Viele aber können interagieren und kommunizieren. Das war wirklich ein Vorteil für mich. Ich konnte mit ihnen spielen ab und zu malen und schreiben. Einmal musste ich sogar eine Devotion halten. Also eine Andacht von jetzt auf nachher. Hat wunderbar funktioniert😅

Viel an Stoff zu lernen gab es nicht. Meistens hatten wir pause also die Schüler. Da hab ich dann mit Ihnen rumgealbert. Leider darf ich keine Bilder zeigen. Das war ein Spaß!! Freitags hatten die quasi so ein Sporttag. Wo sie einfach etwas Bewegung bekommen. Da durfte ich dann mit den Kindern ein paar Sportspiele machen. Wie Obstsalat, Verstecken Faule Ei und mehr.

  1. Bitte nehmt doch diese Schule mit in euer Gebet. Die kämpfen mit Materialien, mit Lehrermangel und mit der Community. Vor allem suchen sie jemanden der mit den Kindern Physiotherapie machen kann.

Vielen Dank! Für eure Hilfe!


Diese Woche war mega👌 Weil wir in die Makwati Schule gegangen sind und durften sie 2 Tage lang begleiten kennenlernen und mitgestalten. Ich war bei den Kindergarten KIDs. Alles swweeties😍alles kleine süße Kinder, wir viel gespielt, quatsch gemacht und die Zahlen von 1-4 gelernt. Ich sage euch die lernen schnell. Das war wirklich cool!



Also alle Tage die wir "quasi" gearbeitet haben gingen von ungefähr 8:00Uhr bis 14:30 Uhr. Danach hatte man immer freie Zeit. Und die habe ich genutzt. Ich habe zwei junge Menschen kennengelernt. Einmal den Prosper und einmal den Sebastian in meinem Alter. Sehr coole Männer mit denen ich jeden quatsch und Sport machen kann.


Um ehrlich zu sein vermiss ich die kälte NULL😅👌

Ja die 2 Wochen waren schon echt cool. Aber jetzt wird es ernst. Wir müssen nämlich unseren Zimmern raus zumindest die die mit der Jüngerschaftsschule am Montag beginnen.

Es wird ernst. Spannend und es wird wirklich ne intensive Zeit!

2 Monate gehts in ein Gemeinschaftsraum mit Leuten aus Ruanda, Zimbabwe, Tansania, Niederlande und Zambia!

Es wäre wirklich ein Segen wenn Ihr die kommende Zeit beten würde. Einfach für Gemeinschaft, tolle Leute und das Gott mit mir dadurch geht.

Ich habe schon ein wenig bangel😅

DANKE!!


PS: Handy Laptop und andere Dinge werden in dieser Zeit eingesammelt. Das heißt wenn überhaupt dann haben wir unser Handy am Wochenende.


Grüßchen an ALLE & Gottes guten Segen!!


Jona


64 Ansichten2 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

The Final

Spenden?!

2 Comments


Jona Gröninger
Jona Gröninger
Feb 27, 2023

Hey vielen Dank ! Ja ganz sicher ist er da!!

Like

Hi Jona, danke für deine Berichte. Weiterhin noch eine tolle Zeit mit vielen krassen Begegnungen. Jesus ist in dir. Er ist voll dabei mit allem, was du brauchst

Lg Uta und Reiner

Like
bottom of page