top of page

LIFT YOU UP...

Humble yourselves, therefore, under God´s mighty hand, that he may lift you up in due time.

1 Peter 5:6


Nun nach zahlreichen erholsamen Tagen wird es jetzt wieder in die Hände gespuckt.

Zwei Wochen kaum was gemacht. Genossen, gefeiert, gereist und Spaß gehabt.

An dieser Bananenstaude könnt ihr sehen wie sehr...


Wir hatten, wenn von wir spreche dann meine Atipa und mich, 5 gute Tage in Samfya in Norden Sambias.


In einem kleinen Dorf nahe der Hautstraße durften wir Sonnenuntergänge und Aufgänge erleben.

Eine natürliche Farm erleben die von Zwiebeln, Tomaten, Auberginen, Bananen, Avocados, Hühner und vielem mehr ihre Existenz zum blühen bringt.


Eltern sind schon hartarbeitende Menschen wenn ich das so sagen kann.

Denn diese Eltern arbeiten wirklich hart.










Diese wunderbaren Eltern von dieser schönen Dame hier durfte ich in diesen Tagen kennenlernen. Durfte sehen wie sie leben und wie Sie ihr Essen auf den Tisch kriegen.


Sie leben an einem Ort wo man kaum 1,5 m tief graben kann und man findet schon direkt Wasser. Was ein Privileg!

Genauer gesagt sie leben auf einem fruchtbaren Land.

Genau das ist mein Ziel fruchtbares Land zu gestalten.

Jemand zu sein der Samen sät um Früchte zu ernten.

Ich möchte jemand sein der seinen Glauben teilt ihn verbreitet und verstreut auf fruchtbarem Grund!

Und das, genau das mach ich ihr in Sambia!


Fußball ist der wunderbarste Grund um Samen zu säen. Ein Grund auf dem man aufbauen kann.




Das muss jedoch nicht heißen das Liebe nicht auch fruchtbar sein kann. Liebe ist die beste Methode Jesus zu verbreiten. Liebe verbindet und öffnet Augen. Die Liebe Gottes kann Wunder vollbringen und Gebete erhören.



Gott ist der Mittelpunkt in meinem Leben. Auch wenn ich ehrlich sagen kann das es saumäßig schwierig ist in allem was wir tun ihn dort mittendrin zu haben!

Was ich sagen kann und dafür bin ich Gott von Herzen dankbar, das UNS Atipa und mir die Liebe für den Herrn und für einander geschenkt hat! Ein Geschenk der Liebe Gottes. Allein durch seine Gnade sind wir an dem Punkt an dem wir stehen und gemeinsam in die Zukunft blicken!


Was Gott vor hat ist manchmal ein wahres Mysterium!

Was ich weiß ist das er uns zusammengebracht hat und das er ein Weg für uns bereit hält!

Darauf vertrau ich.

Ich vertraue auch darauf das wenn jetzt die Arbeit morgen wieder startet, das er derjenige ist der mich vorbereitet auf die Trainingseinheiten die mache mit den Kids.

Ich vertraue auf ihn das er mich leitet und mir weiterhin den Spaß und die Freude daran schenkt das zu tun ihm die Ehre bringt!



Ein Grund warum ich hier bin wo ich stehe ist das mein Zuhause finden möchte.

Ich kann von Herzen sprechen das es wirklich kaum mehr fern ist.


Grüße an alle !

Seid behütet und gesegnet auch in nächster Woche !


Euer Jona

74 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page